Bibi

Bibi im Mutterglück

Ich hatte so etwas vermutet. Gute 4 Wochen ist es her, dass ich Bibi zuletzt sah. Vor zwei Tagen kam sie dann endlich wieder. Abgekämpft, dünn und struppig. Die Zähne so lang, dass sie kaum den Mund schließen konnte und hungrig wie ein Bär, stand Bibi plötzlich vor mir auf der Terrasse. Nach einer kurzen Begrüßung folgte also zunächst einmal ein kleiner Eingriff am Gebiss, damit Bibi wieder essen kann. Dankbar nahm sie alles, was ich ihr anbot an. 

Als ich sie mir so ansah wurde ich mir immer sicherer, dass sie Junge haben muss. Also wuschelte ich ein wenig in ihrem Brustfell und bekam die Bestätigung. Bibi hat megadicke Zitzen, die darauf hindeuten, dass sie säugt.

♥♥♥ MEINE BIBI ♥♥♥

Nun, heute kam sie wieder um sich zu stärken. Sie war in besserer Verfassung als vorgestern und hat ordentlich zugelangt. Sogar über den Apfel und eine Möhre hat sie sich hergemacht – das gab es schon ganz lange nicht mehr. Morgen werde ich ihr noch ein paar Mehlwürmchen bringen, damit sie Zusatzproteine bekommt. Wer viele kleine Eichhörnchenbabys versorgen muss, bekommt natürlich Powerfood 🙂

Ich bedauere sehr, dass ich nicht weiß wo sie ihren Kobel hat und hoffe darauf, dass sie ihre Jungen großziehen kann. Durch ihre Zahnfehlstellung hat sie es deutlich schwerer als andere Hörnchen. Ich bin gar nicht sicher, ob sie die Babys bei Gefahr mit ihrem Gebiss schnappen und umbetten kann. Ich kann nur abwarten, ob sie mir irgendwann ein paar pubertierende Kobolde mit in den Garten bringt.

Im Video habe ich mehrfach (mehr oder minder erfolgreich) versucht das Brustfell etwas zur Seite zu wuscheln, damit ich dir Bibis Zitzen zeigen kann. Naja, in Minute 6.50 / und 7.50 ist es einigermaßen gelungen. Es ist aber auch wirklich schwer eine Kamera zu halten, Bibi zu füttern und dann noch nach den Zitzen zu tasten ….. Dennoch: Es ist glaube ich gut zu sehen. Man beachte auch meine Mieze im Fenster am Anfang des Videos *lach*

Drückt Bibi die Daumen, dass sie es schafft !

Ach ja: Der Tisch sieht derzeit JEDEN Tag so aus :-))

5 Comments

  • Andrea Werner

    Bibi weiß genau,wenn ich nicht richtig fressen kann,muß ich zur “Zahnärztin”.Sie hat bestimmt Junge.Vielleicht kommen sie ja mal zu Besuch!
    Hauptsache ,Sie sind wieder etwas beruhigt!Hörnchen vergessen I H R E M E N S C H E N nicht und haben Vertrauen,wenn sie Hilfe brauchen!
    Gruß Andrea

  • Alexandra

    Ahoi,
    wir leben in Entenwerder (Hamburg Rothenburgsort.
    Zu uns kommen derzeit 2 Einhörnchen , es waren vorletztes Jahr 3 und letztes Jahr mit diesem 4, es wurde im Frühjahr gebohren und kraxelte schon als es noch sehr klein war, zu uns in den 4. Stock.
    Das Geschlecht kennen wir nicht.
    Es sieht seit kurzen sehr zerrupft aus und sehr hungrig.
    Es gibt bei uns nur Hasel-, Wall- und Erdnüsse Natur.
    Obst wurde bisher nicht angenommen.. Kerne gehen nicht mehr, weil wir sonst auch Tauben aufn Balkon hätten… das wäre zu viel.

    Es ist nicht so scheu wie die anderen, es wartet bis wir endlich was geben. Vorher gabs nur 1x am Tag (und Ende Herbst bis Frühjahr). Aber derzeit kommt es immer wieder und wartet bis wirs bemerken Racker!

    Machen wir was falsch? Wir wollen es nicht zähmen, damits kein Spinner auf die Idee kommt, es irgendwann fängt und einsperrt wir wohnen in einem Häuserreihen Wohnviertel.

    Können wir irgend etwas tun, wegen der kahlen Stellen?
    Mitte Wirbelsäule im Schulter und Nackenvereich und die rechte Vorderpfote.

    Liebe Grüße, Alex

  • Michi

    Hallo Bettina,

    wir, mein Freund und ich, haben uns ein Futterhaus gekauft, was sehr gut von mehreren Eichhörnchen angenommen wird.

    Am 24.04.21 haben wir bei einem Eichhörnchen eine auffallend große Brustwarze (Zitze?) entdeckt. Wir haben recherchiert und haben gelesen, dass bei Eichhörnchen die Trächtigkeit zwischen 35-38 Tagen liegt. Heute ist der 04.06.21, und damit weit über die Trächtigkeit hinaus.

    Kann es sein, dass unser Eichhörnchen doch nicht trächtig ist und die Brustwarzen und das kleine Bäuchlein nur Zufall sind bzw. wir ihn zu gut füttern? Oder ist sie überfällig, aber durchaus noch im Rahmen?

    Wir machen uns echt Sorgen und würden uns sehr freuen, wenn du uns beruhigen könntest.

    Viele Grüße

    Michi

    Liebe Grüße

    Michi

    • Bettina

      Hallo Michi,

      vielleicht WAR sie trächtig und ist längst am Säugen. Auch da sind die Zitzen auffallend groß 😉

      Liebe grüße Bettina

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.