Zucht

Typische Fragen

Woran erkenne ich die Geschlechtsreife ?

 

Zuchtreif werden Eichhörnchen im Alter von ca. 8-9 Monaten. Je nachdem, in welcher Region du wohnst kann es  auch sein, dass die Geschlechtsreife erst mit ca. 1 Jahr einsetzt. Bei Eichkatern ist diese dank ausgeprägter Hoden leicht zu erkennen. Normalerweise kann man Eichkatze und Eichkater im Winter oder außerhalb der Geschlechtsreife nur schwer auseinanderhalten. Geht es allerdings zum Frühjahr hin und die Hörnchen sind zur Paarung bereit, so sieht man die Hoden deutlich hervortreten. Sei dir sicher: Die sind so groß, dass sie wirklich von niemandem übersehen werden können.

Bei den Weibchen gestaltet sich die Erkennung schwieriger. Wer aber ein guter Beobachter ist und seine Tiere genau kennt, der wird feststellen, dass die Eichkätzin in der Hitze sehr viel unruhiger wird und von nun an auch ihren Kobel mehr verteidigt als sonst.

Wann ist die Paarungszeit ?

 

Die Paarungszeit beginnt erstmals Anfang / Mitte Januar – je nach Witterung. Meist paaren sich Eichhörnchen im August/September noch ein zweites Mal.

eichhoernchen_hand
Kleines Eichhornbaby
eichhoernchen_korb
Ein Sack voller Flöhe

Wie verläuft die Paarung ?

Die Paarung beginnt immer mit Verfolgungsjagden quer durch das Gehege. Anfangs zieren sich die Damen noch sehr und beißen auch schon mal das Böckchen weg. Gelegentlich kommt es zu Kämpfen, die aber sehr selten böse enden. Vielleicht wunderst du dich über die Laute, die der Eichkater manchmal von sich gibt. Das ist keine Verärgerung, sondern er versucht durch Nachahmung von Jungtierlauten die Dame seiner Wahl auf sich aufmerksam zu machen. Hat das Weibchen endlich angebissen, so gibt sie etwas Urin auf einen Ast ab, legt den Schwanz über ihren Rücken und lässt sich begatten.

Wieviele Kobel soll ich anbieten ?

Nach der Paarung darf in manchen Fällen der Bock noch mit im Kobel wohnen. Oft jagt ihn das Eichhornweibchen aber sofort nach der Begattung fort. Am besten du hängst schon vorher mindestens 1 Kobel für den Eichkater und 2 Kobel für die Eichkatze auf. 2 Kobel aus dem Grund, weil die werdende Mutter mit ihren Jungen gerne den Kobel wechselt, wenn dieser verschmutzt ist.

Welches Nistmaterial ist geeignet ?

Ich bevorzuge Kokosfasern oder Holzwolle. Beide Materialien sind im Winter wärmend und im Sommer schön kühl. Außerdem nisten sich hier nicht so leicht Parasiten ein.

Wieviele Jungtiere bringt ein Eichhörnchen zur Welt ?

Die Wurfgröße kann bei Eichhörnchen stark variieren. Sie bringen zwischen 2 und 6 Babyhörnchen auf die Welt. Erfahrungsgemäß sind es mindestens 3. 

Woran erkenn ich ob meine Eichkatze trächtig ist ?

Um es mal vorab zu sagen: Am Körperumfang lässt sich das nicht immer sicher erkennen. Es gibt zwar Weibchen die kugelrund werden, aber meist ist die Trächtigkeit erst gegen Ende der Schwangerschaft am Bauchumfang zu erkennen. Viel eindeutiger ist die Brustgröße. Während der Trächtigkeit entwickeln Eichhörnchen unübersehbar große Zitzen. Die Tragzeit beträgt in etwa 36-38 Tage.

Was, wenn die Jungtiere geboren sind ?

Wenn die Jungtiere geboren sind heißt es erstmal Finger weg von Kobel und der Mutter. Es kann sonst leicht passieren dass die Mutter ihre Jungen tötet. Nach der Geburt leckt die Mutter ihre Jungtiere zunächst einmal sauber. Die kleinen Eichhörnchen kommen nackt und blind auf die Welt, anhand der Hautfärbung lässt sich aber schon die spätere Fellfarbe erkennen. Das Gewicht der Jungtiere beträgt um die 10 Gramm. Eichhörnchen sind Nesthocker und vollständig von der Mutter abhängig.